Steckdose anschliessen

Wichtig vor jeder Arbeit mit Strom die 5 Sicherheitsregeln beachten

Hier eine Anweisung zum Steckdose anschliessen

hier sehen sie eine Handelsübliche Steckdose mit Steckkontakten (einfach ca.  1cm abisolierten Draht reinstecken), ältere Modelle haben noch Schraubkontakte ( aufschrauben Draht rein zuschrauben) , und eine Handelsübliche Leitung NYM-J 3×2,5 mm².

generell wird beim Steckdose anschliessen diese Belegung genutzt:

braun = L (Phase)

blau = N (Neutralleiter)

grün gelb = PE (Schutzleiter)

DSC_0143Die Belegung wie hier im Bild ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, außer das der grün gelbe Draht = PE (Schutzleiter) in der Mitte angeschlossen werden muss.

Die Belegung beim Steckdose anschliessen von braun = L (Phase),  blau = N (Neutralleiter) würde ich trotzdem immer Einheitlich machen.

DSC_0144So wird das ganze dann in die vorhandene Dose, Aussparung eingebaut. Was noch zu beachten ist beim Steckdosen einbauen ist, dass die zwei Krallen seitlich an der Steckdose möglichst nicht genutzt werden sollten. Da diese beim anziehen in der Dose einen Kurzschluss verursachen könnten.

Dafür gibt es extra Geräteschrauben in verschiedenen längen ja nach Stärke des Putzes an der Wand. Diese werden in die kleinen Löcher in der verbauten Dose gedreht und dann die Steckdose mit den Langlöchern leicht schräg aufgesetzt und dann waagerecht ausgerichtet.

DSC_0145Bei Steckverbingung: Zum lösen der Drähte kann man einfach von vorne auf das kleine Hebelchen drücken und mit ein bisschen hin und herwackeln den Draht aus der Klemmstelle herausziehen.

Bei Fragen schreibt mir einfach einen Kommentar und ich versuche schnellstmöglich zu antworten.

Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation